Kirche San Frediano

Sie sind hier

Kirche San Frediano
Adresse: 

Piazza San Frediano

Im Stadtviertel um San Frediano befinden sich zahlreiche Monumente mit faszinierenden Stadtbildern.

In seiner Pracht thront das Mosaik auf der Fassade der Kirche San Frediano über dem gleichnamigen Platz und lädt mit seiner Schönheit zu einem Besuch in die Kirche ein. Im Inneren erzählt das herrliche Fresko von Aspertino das Wunder der Umlegung des Flusses Serchio und die Translation des Heiligen Kreuzes Volto Santo. Zwei Ereignisse, die für die Stadt von enormer Bedeutung sind.

Die Apsis der Kirche ist zur Piazza del Collegio gewandt. Von hier aus ist der Aufstieg auf die Stadtmauer möglich und es bietet sich ein herrlicher Ausblick: in Richtung Altstadt ist der Palazzo Pfanner mit seiner Gartenanlage sichtbar und auf der anderen Seite, nach außen, die umliegende Hügellandschaft bis zum Flußufer des Serchios. 

Die Piazza Anfiteatro liegt nur wenige Meter von San Frediano entfernt. Die schon ursprünglich l epileptische Form stammt vom römischen Amphitheater, das im 2. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde. Zahlreiche Eingriffe im Laufe der Jahrhunderte haben das Aussehen dieses Platzes verändert. Die heutige Struktur ist auf das Projekt des Architekten Lorenzo Nottolini im 19. Jahrhundert zurückzuführen. An der Piazza Anfiteatro entlang verläuft die Via Fillungo, die berühmteste und belebteste Straße der Stadt, umgeben von schönen Palazzi, die überwiegend aus dem 15. Und 16. Jahrhundert stammen.

Öffnungszeiten: 

Mo. bis­­­ Freitag 8:30 Uhr bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr
Sonn- und Feiertage 10:30 Uhr bis 17 Uhr

Preise: 

Voll ticket:

Reduziert: 2 €

 

Zugang: 

Der Haupteingang ist auf der rechten Seite über eine Aluminiumrampe mit 10%iger Neigung (751 x 119) und mit Handgeländer zugänglich. Der Zugang ist ebenso über eine kürzere Rampe mit 11%iger Neigung möglich (Quelle: „A ruota libera, itinerari accessibili: Istruzione per l’uso“ Lucca Pisa; Städteführer für eine barrierefreie Besichtigung der Städte Lucca und Pisa.)